Emanzopa

Spektralklasse: K8-III ("rote Sonne")

6 Planeten
Entfernung zu Sol: 20.218 Lichtjahre

Hauptwelt: Diane

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

3. Diane

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: erdähnliche Normalwelt
Bewohner: bis 3442 Dianen (Terra-Kolonistinnen)
Hauptstadt: Gournee
Regierung & Politik: matriarchalische Gesellschaftsordnung mit künstlicher Vermehrung
Geschichte: Die Erstbesiedlung von Diane erfolgte 2434 nach einer Bruchlandung extremer Frauenrechtlerinnen mit dem Raumschiff MEDUSA – danach setzte ein zivilisatorischer Rückfall in der von Frauen regierten Welt ein. 3360 bis 3442 kam es zum Krieg unter den Dianen (Aufsplittung in Virilistinnen, Egotistinnen und Neogolistinnen), bei dem es um Differenzen wegen der Art des Zusammenlebens mit den wenigen rechtlosen Männern ging. Die Gesellschaft der Dianen ging schließlich komplett unter, als Ende März 3442 die Schwarminstallateure mit ihren Pilzraumschiffen den Planeten mittels Anzapfung der Sonnenenergie einer Sekundäranpassung (Erhöhung der Schwerkraft auf 2,2156 g und der Temperatur auf +63 °C) unterzogen. Anschließend landeten rund 1.000 Wabenraumschiffe der Gelben Eroberer (Karties), die sich nun unter diesen idealen Umweltbedingungen auf Diane vermehren konnten. In einer der Waben befanden sich auch Sandal Tolk und sein Gefährte Tahonka-No, von wo sie einen Notruf per Hyperfunk aussandten. Die INTERSOLAR konnte sie Dank der Teleporter Gucky und Ras Tschubai an Bord holen.
[PR 529]

zur Sternenkarte