Sonne von Grahat

Spektralklasse: G2

mind. 2 Planeten
Entfernung zu Sol: 52.416 Lichtjahre

Hauptwelt: Grahat

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

1. Planet 1

Atmosphäre: nicht ermittelt
Oberfläche: Glutwelt
[PR 283]
2. Grahat
  Äquator- durchmesser:
145.718 km
  Rotations- zeit:
52,1 h
  Oberflächen- temperatur:
-87,3 °C
Schwer- kraft:
2,58 g

Atmosphäre: Ammoniak-Helium-Methan-Wasserstoff
Oberfläche: gasförmig, auf der sich der schwimmende Kontinent Yinshala (1,5-fache Größe der Erdoberfläche) nebst weiterer Materiebrocken entlang bewegt (Geschwindigkeit: 1.160 km/Jahr); ständige Radiostürme mit ungeheurer Energieentwicklung
techn. Anlagen: bis 2405 Stützpunkt der Meister der Insel (MdI)
Geschichte: Von November 2404 bis März 2405 wurden auf Grahat fünf wichtige Persönlichkeiten des Solaren Imperiums – allen voran Homer G. Adams – von Tefrodern im Auftrag des Meisters der Insel Miras-Etrin (Faktor IV) gefangengehalten, während ihre Doppelgänger auf Terra agierten. Der terranische General Rawil Strugow nahm die Rolle seines eigenen Duplos ein und konnte mit einem Raumschiff den Planeten verlassen. Obwohl Miras-Etrin das Spiel durchschaut hatte und Strugows linearfluguntaugliches Schiff mit Bomben bestückt hatte, konnte der General einen Hyperfunkspruch an Solare Flotte und United Stars Organisation (USO) absetzen. Die IMPERATOR mit Lordadmiral Atlan erschien über Grahat und befreite die Gefangenen, während der MdI und die Tefroder entkamen. Im Frühjahr 2407 gerieten fünf auf dem Planeten gestrandete tefrodische Wissenschaftler zuerst in akonische Gefangenschaft und danach in die Gewalt der Verbrecherorganisation CONDOS VASAC.
[PR 283, ATLAN 4]

zur Sternenkarte