Sonne von Tonnth

Spektralklasse: G ("gelbe Normalsonne")

1 Planet
Entfernung zu Sol: 36.977 Lichtjahre

Hauptwelt: Tonnth

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

1. Tonnth
  Äquator- durchmesser:
385.000 km
 

Atmosphäre: Ammoniak-Helium-Methan-Wasserstoff
Oberfläche: gasförmig
[ATLAN 5]
Monde: 7
2. GOLO-Weiß
  Äquator- durchmesser:
832 km
 

Atmosphäre: keine
Oberfläche: Stein- und Gebirgswüste
techn. Anlagen: im 25. Jahrhundert Forschungslabor der CONDOS VASAC im ausgehöhlten Innern des Mondes
Geschichte: Im April 2407 wurden die USO-Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon sowie ein entführtes Double von Mory Rhodan-Abro (alias Shana Markon) und fünf tefrodische Wissenschaftler über Transmitter von der Verbrecherorganisation CONDOS VASAC nach GOLO-Weiß gebracht. Die Tefroder, die für die Akonen an der Technik der Gegenpolkanone arbeiten sollten, wurden von Tekener mit einem Virus infiziert. Der Doppelagent wurde nach Tahun geschickt, um ein Gegenmittel abzuholen. Zugleich verriet er die Position des Mondes an Lordadmiral Atlan, der den Kontakt zu seinem Mitarbeiter verloren hatte. Später wurde die Obmann-Doppelgängerin von einem CV-Arzt als USO-Agentin enttarnt und musste mit einem Transmittersprung fliehen. Der führende Akone Baars von Athonir leitete die Evakuierung des Stützpunktes ein, da mit einem baldigen Erscheinen von Schiffen der United Stars Organisation (USO) zu rechnen war. Tekener und Kennon kehrten unerkannt nach GOLO-Grün zurück.
[ATLAN 5]

zur Sternenkarte